Suche
  • Frau Buch

Frau Buch und die geheimen Süchte

Bücher und Garten- etwas das für mich eigentlich nicht ohne einander auskommen kann. In unserem Garten gab es ursprünglich einen Baum, ein paar Sträucher, eine Buchenhecke und Wiese. Durch die Inspiration -ich muss mich leider dazu bekennen- ZAHLREICHER Gartenbücher, ist er jedes Jahr ein Stück mehr unserer geworden. Wir hatten anfangs wirklich Null Ahnung von der Materie.

Also durfte als Erstes ein gutes Standardwerk bei uns einziehen. Und wie man am Inhalt der Hochbeete sieht, hat sich diese Investition durchaus gelohnt.



Permakultur war für mich immer so ein Fachbegriff, doch dass man das Prinzip auch einfach selbst im eigenen Garten umsetzen kann, hat mir dieses Buch gezeigt.



Mal hier ein bisschen Saatgut dazwischen streuen, mal da ein Maiskorn in die Erde stecken, einen Kürbiskern ins Blumenbeet und sich überraschen lassen, ob es was wird oder nicht- das gehört bei uns definitiv dazu.

Heuer möchte ich auch vermehrt Saatgut fürs nächste Jahr sammeln und aufbewahren, um es im Frühling im Garten zu verarbeiten.



Bei uns herrscht immer ein wenig Chaos, damit auch Insekten und sonstige Tierchen Unterschlupf, Futter und Wasserstellen finden. Neben diversen Nützlingen leben in unserem Garten auch 6 Hühner plus 4 Küken ,4 Kaninchen und 2 Katzen. Jedem Tier soll es bei uns gut gehen, deshalb gibt es hier auch keinen dieser furchtbaren, winzigen Ställe, die man leider noch oft sieht.




Obst und Gemüse dürfen natürlich auch nicht fehlen. Alles was zu viel ist, wird eingekocht für den Winter, denn was gibt es besseres an einem kalten Tag, als eine heiße Gemüsesuppe oder Kaiserschmarrn mit Apfelmus...



Müssen wir schon wieder Blumen kaufen fahren? Diese Frage höre ich oft. Da es bei uns im Bezirk wirklich ein tolles Angebot an schönen Pflanzen gibt, müssen wir hierfür zum Glück nie weit fahren. Und wenn man mal weiß, welche Pflanzen sich unter welchen Bedingungen wohl fühlen, sollte man ja sein Wissen auch in die Praxis umsetzen oder? Und man lernt ja nie aus. Es wird also so schnell kein Ende nehmen mit den Büchern und den Blumen...



Für mich hat Gartenarbeit tatsächlich etwas Meditatives. Deshalb finde ich die Worte dieses Titels echt sehr treffend und möchte den heutigen Blog auch mit ebendiesen beenden ....Wühlt euch glücklich!










31 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Potpourri

Frühlingserwachen